Direkt zum Inhalt
hbz-Homepage
Sie sind hier: Startseite » Recherche und mehr » Digital Peer Publishing

Digital Peer Publishing (DiPP)

Document Actions

Die Initiative Digital Peer Publishing (DiPP) unterstützt innovative Entwicklungen des wissenschaftlichen Informationsmanagements im digitalen Zeitalter.

Herausgeber eines eigenen Open Access eJournals werden

Werden Sie Herausgeber eines DiPP eJournals. DiPP bietet Ihnen einen "Werkzeugkasten" zum selbständigen Management elektronischer Zeitschriften, um Ihre Forschungsergebnisse weltweit frei verfügbar zu präsentieren. Die inhaltliche Redaktion und die Gestaltung der Zeitschrift liegt in den Händen Ihrer Redaktion.

Falls Sie an der Gründung einer eigenen elektronischen Open Access Fachzeitschrift interessiert sind, nutzen Sie die Erfahrungen und das technische Know-how von DiPP im Hochschulbibliothekszentrum (hbz). Die DiPP-Plattform steht für neue Partner in und außerhalb von Nordrhein-Westfalen offen. Informieren Sie sich auf der DiPP-Webseite oder wenden Sie sich mit Fragen an dipp@hbz-nrw.de.

Wissenschaftliche Beiträge in den DiPP eJournals lesen oder publizieren

Auf der DiPP-Plattform laufen eine Vielzahl von wissenschaftlichen elektronischen Open Access Fachzeitschriften unterschiedlichster Disziplinen. Die in den Zeitschriften publizierten wissenschaftlichen Artikel sind begutachtet und werden unter der Digital Peer Publishing Lizenz (DPPL) veröffentlicht. Die Artikel sind unter anderem über die Digitale Bibliothek (DigiBib) des hbz recherchierbar. Die von DiPP unterstützten eJournals ermöglichen eine schnelle, transparente und multimediale Veröffentlichung.

Falls Sie selbst an der Veröffentlichung eines Artikels interessiert sind, informieren Sie sich auf den Webseiten der Zeitschriften über die Möglichkeiten der Teilnahme und kontaktieren Sie die jeweiligen Ansprechpartner.