Direkt zum Inhalt
hbz-Homepage
Sie sind hier: Startseite » Aus der Region » Historische Bestände » Berichte über Veranstaltungen

Berichte über Veranstaltungen

Document Actions
Fortbildung Provenienzerschließung

Am 28. und 29. Juni 2011 fand in der Fachhochschule Köln eine Fortbildung des Zentrum für Informations- und Bibliothekswissenschaftliche Weiterbildung (ZBIW) zur Provenienzerschließung statt, die von Dr. Michael Herkenhoff (ULB Bonn) moderiert wurde.

Während der erste Veranstaltungstag einen theoretischen Einstieg in die Problematik bot – die Vorträge von Dr. Armin Schlechter (M.A. Rheinland-Pfalz), Dr. Michael Herkenhoff (ULB Bonn), Dr. Bernd Reiffenberg (UB Marburg) und Christine Hoffrath (USB Köln) behandelten die kulturhistorische Bedeutung von Provenienzen, Erschließungsmodelle sowie die Bedeutung von Provenienzen bei der Aufdeckung von Diebstahlskomplexen und in der Raubgutforschung – war der zweite Tag praktischen Leseübungen gewidmet.
Unter Anleitung von Frau Annelen Otterman M.A. ( StB Mainz) wurden die Teilnehmer systematisch an das Lesen deutscher und lateinischer Besitzeintragungen der Frühen Neuzeit herangeführt. Die Veranstaltung stieß bei den Teilnehmern auf ein sehr positives Echo und soll in einem regelmäßigen Turnus wiederholt werden.

Dr. Michael Herkenhoff (ULB Bonn)