Sie sind hier: Startseite / Produkte & Lösungen / Verbunddienstleistungen / Verbundteilnahme / Überregionale Sichtbarkeit

Überregionale Sichtbarkeit

Die Sichtbarkeit Ihrer Bestände in überregionalen Katalogen kann auch ohne aktive Verbundatalogisierung durch regelmäßige Datenlieferungen an das hbz erfolgen. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an der Online-Fernleihe.

Bibliotheken, die nicht in der hbz-Verbunddatenbank katalogisieren, können kostenfrei ihre Daten an das hbz liefern, um damit an der Online-Fernleihe teilzunehmen und gleichzeitig eine überregionale Sichtbarkeit der Bestände zu erreichen.

Wichtige Voraussetzungen für diesen Service sind:

  • i. d. R. halbjährliche Datenlieferungen eines Gesamtbestandes der Bibliothek an das hbz
    (Titeldaten im MAB2-Format)
  • Teilnahme an der Online-Fernleihe (gebend/nehmend)

Informationen zum Teilnahmeverfahren und den Voraussetzungen für die Datenlieferungen an die hbz-Fernleih-Datenbank finden Sie hier.

Neben den Datenlieferungen an die hbz-Fernleih-Datenbank soll zukünftig auch die kostenpflichtige Lieferung von Beständen an das hbz möglich sein, um diese auch ohne Teilnahme an der Fernleihe überregional nachweisen zu lassen. Ein Geschäftsmodell für diese Dienstleistung ist noch in Arbeit.

Wenn Sie an der Katalogisierung im hbz-Verbund inkl. der überregionalen Sichbarkeiten in Katalogen interessiert sind, so finden Sie hier weiterführende Informationen: Katalogisierung und Nachweis Ihrer Bestände in der hbz-Verbunddatenbank


Nach oben

Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten benutzerfreundlicher zu gestalten und um Zugriffsstatistiken zu erheben. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies. Zum Impressum

mehr erfahren Cookies akzeptieren