Sie sind hier: Startseite / Datenschutz

Datenschutz

Diese Internetpräsenz wird laut des Impressums vom Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) betrieben und angeboten. Im Folgenden ist der Anbieter als “www.hbz-nrw.de” zu verstehen. Für Nutzer dieses Internetauftrittes gilt folgende Datenschutzerklärung:

Das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt (dies bedeutet u. a. im Rahmen aller technischen Möglichkeiten) an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Diese Internetseite erhebt und speichert automatisch in den internen Server-Log-Files Informationen, die Ihr Browser an den Server bei jedem Besuch automatisch übermittelt. Dies sind in diesem Fall:

  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • den Suchbegriff mit dem Sie, beispielsweise über Google, diese Seite gefunden haben

Diese Daten sind bestimmten Personen nicht zuordenbar. Das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) hat keine Möglichkeit, einen Personenbezug aus den gespeicherten IP-Adressen herzuleiten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) weist darauf hin, dass das hbz als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhält. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Der Internetauftritt des Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalens (hbz) verwendet den Shariff-Button für Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 South California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook-Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: http://developers.facebook.com/plugins.

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser zunächst keine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Standardmäßig bettet das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) online deaktivierte Buttons ein, die keinen Kontakt mit den Servern von Facebook herstellen. Die Kommunikationen mit den sozialen Netzwerken übernimmt ein auf dem Server abgelegtes Skript, das sich als Vermittler zwischen soziales Netzwerk und Nutzer schaltet. Nutzer stehen erst dann mit Facebook, Google oder Twitter direkt in Verbindung, wenn sie aktiv werden. Vorher können die sozialen Netzwerke keine Daten über sie erfassen. Ist er beim sozialen Netz Facebook bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook ohne ein weiteres Fenster.

Ein Klick auf einen dieser Buttons bedeutet somit, dass der Anwender seine Zustimmung erteilt, Daten an den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzes zu übermitteln. Aber nur für diese eine Seite und für den angewählten Dienst. Beim Aufruf weiterer hbz-Seiten erscheint wieder der deaktivierte Button. So kann man die sozialen Netze nutzen, ohne dass diese gleich komplette Surf-Profile erstellen können.

Grundsätzlich hat das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt, und wir informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie Facebookmitglied sind und nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Ebenfalls ist es möglich, Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Facebook Blocker“.

Kontaktformular

Die Software des Content-Management-Systems (CMS) speichert die Informationen, die Sie auf www.hbz-nrw.de über das Kontaktformular eingeben oder in sonstiger Weise übermitteln. Das betrifft sämtliche Daten, die Sie bewusst durch das Absenden des jeweiligen Formulares übermitteln. Diese Informationen sind unter anderem Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse, die Sie in die entsprechenden Formularfelder eintragen. Diese Angaben geschehen von Ihrer Seite her freiwillig und werden in keiner Weise auf Richtigkeit überprüft. Sie müssen nicht mit uns in Kontakt treten – es steht Ihnen frei das zu tun. Daher ist die Verwendung von Pseudonymen grundsätzlich möglich. Die von Ihnen angegebenen Daten dienen dem hbz lediglich zur Erfüllung der jeweiligen Anfrage und werden durch uns gelöscht, sofern diese keine Anwendung im Rahmen dessen mehr finden. Das hbz folgt den Grundsätzen der Datensparsamkeit und Datenvermeidung.

Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Um ganz sicher zu gehen, stellen Sie bitte in ihrem jeweiligen Internet-Browser die entsprechenden Funktionen zur Speicherung von Cookies aus – für eventuelle Schäden kann keine Haftung von uns übernommen werden.

Newsletter und E-Mail Benachrichtigungen

Wir bieten keinerlei E-Mail-Benachrichtigungen an. Unsere Newsletter können Sie unter http://www.hbz-nrw.de/service/Publikationen/newsletter/ als PDF herunterladen.

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Auskunft über die gespeicherten Daten können Sie unter der im Impressum angegebenen E-Mail-Adresse erhalten. Telefonische Anfragen können leider nicht bearbeitet werden.

Was können Sie tun?

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns unter der im Impressum  angegebenen E-Mail Adresse. Telefonische Anfragen können leider nicht bearbeitet werden.

Es bleibt von unserer Seite her nur noch Folgendes zu sagen: Das Sammeln von Daten über Ihren Besuch kann aufgrund der Technologie des Internets nicht unterbunden werden. Bitte benutzen Sie andere Dienste zur Anonymisierung, um sich selbst vor der Technologie des Internets zu schützen.

Nach oben

Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten benutzerfreundlicher zu gestalten und um Zugriffsstatistiken zu erheben. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies. Zum Impressum

mehr erfahren Cookies akzeptieren