Sie sind hier: Startseite / Über uns / Kurzporträt / Historie

Historie

Dienstleistungen für Bibliotheken im Wandel - von analog zu digital

Das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) wurde am 1. März 1973 gegründet.
Das hbz blickt auf eine Zeit des technologischen Fortschritts und Umbruchs zurück, welche die Arbeitsweisen und Dienstleistungen der Bibliotheken nachhaltig geprägt hat. Rechnerkapazitäten, Netzwerktechnologien, Softwareprodukte und vieles weitere mehr – auch das Profil des bibliothekarischen Berufs – haben sich in dieser Zeit grundlegend verändert. Bestimmende Einflüsse für die Gründung des hbz und seine weitere Geschichte waren und sind die Entwicklung der IT-Nutzung in Bibliotheken und die Hochschulpolitik des Landes Nordrhein-Westfalen.

Erfahren Sie mehr über die Entwicklung des hbz anhand der hbz-Zeitleiste.

Nach oben

Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten benutzerfreundlicher zu gestalten und um Zugriffsstatistiken zu erheben. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies. Zum Impressum

mehr erfahren Cookies akzeptieren