Sie sind hier: Startseite / Produkte & Lösungen / Open Access / DiPP / Journals / archimaera
  • Architektur- und Kulturgeschichte

archimaera

Adresse

http://www.archimaera.de/

Profil

Die Auseinandersetzung mit Architektur kennt viele Methoden und Ansätze, denen die existierende Publikationslandschaft in jeweils spezialisierten Fachzeitschriften Rechnung trägt. archimaera versteht sich als Online-Zeitschrift für Architektur, die mit einem dezidiert wissenschaftlichen Anspruch den Blick über den Tellerrand der jeweiligen Disziplin öffnet, Schnittmengen aufzeigt und den Austausch zwischen Praxis, Geschichte, Theorie und Reflexion fördert. Ziel ist es, dass Architekten, Architekturtheoretiker, Architektur-, Kunst- und Kulturhistoriker sowie Architekturbegeisterte anderer Disziplinen in archimaera eine Plattform erhalten, um in interdisziplinärer Weise über ihre Ergebnisse, Forschungsthemen und künstlerischen Positionen zu berichten. Typologie und Nutzung, mediale Präsenz und gesellschaftliche Funktionen, motivgeschichtliche Deutung, Konstruktion und Materialität sind Kategorien des Architektonischen, die einen gemeinsamen Zugang für alle beteiligten Disziplinen darstellen.

archimaera ist als ortsungebundenes, international erreichbares Internet-Medium konzipiert, das die Vernetzung zwischen allen an Architekturthemen interessierten fördern soll. Besonderes Anliegen unserer Zeitschrift ist die Nutzung der interaktiven und multimedialen Darstellungs- und Verknüpfungspotentiale des elektronischen Publizierens.

ISSN

1865-7001

Letzte Artikel
Architektur und Emotion – Eine Skizze, von Wagner, Anselm, veröffentlicht am 22.11.2019
Atmosphären – Editorial, von archimaera, redaktion, veröffentlicht am 22.11.2019
Charakter und Ausdruck – Zur Stimmungserzeugung in der Architektur der Spätaufklärung, von Martin, Felix, veröffentlicht am 22.11.2019
When the meaning creates the atmosphere – The symbolic language of architecture in the Monument to the Resistance on Cima Grappa, von Mugnai, Francesca, veröffentlicht am 20.11.2019
Das atmosphärische Ensemble – Bauliche Objektgruppe oder stimmungshafte Erscheinung, von Hönig, Svenja, veröffentlicht am 20.11.2019
Nach oben

Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten benutzerfreundlicher zu gestalten und um Zugriffsstatistiken zu erheben. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies. Zum Impressum

mehr erfahren Cookies akzeptieren