Sie sind hier: Startseite / Produkte & Lösungen / Open Access / DiPP / Journals / Logistics Journal
  • Logistik, technische Logistik, Intralogistik

Logistics Journal

Adresse

http://www.logistics-journal.de/

Profil

Anfang 2004 wurde die Wissenschaftliche Gesellschaft für technische Logistik (WGTL) gegründet. Sie hat das Ziel, die Technische Logistik als wissenschaftliche Disziplin zu fördern.

Ein Instrument, um dieses Ziel zu verwirklichen, ist die Veröffentlichung von Fachpublikationen zum Thema Intralogistik in einem elektronischen Journal.

Die ersten Aufsätze erschienen Ende 2004 im Logistics Journal. Es gliedert sich in das

eLogistics Journal:

nicht-referierte Veröffentlichungen (1860-5923)
(Publikationssprache deutsch oder englisch)

und das

Logistics Journal:

referierte Veröffentlichungen (1860-7977)
(Publikationssprache deutsch und englisch)

Was ist Intralogistik?

  • Intralogistik als Branchenname umfasst die Organisation, Durchführung und Optimierung innerbetrieblicher Materialflüsse in Unternehmen der Industrie, des Handels und in öffentlichen Einrichtungen mittels technischer Systeme und Dienstleistungen.
    Intralogistik steuert im Rahmen des "Supply Chain Managements" den Materialfluss entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • Intralogistik beschreibt den innerbetrieblichen Materialfluss, der zwischen den unterschiedlichsten "Logistikknoten" stattfindet - vom Materialfluss in der Produktion in Warenverteilzentren und in Flug- und Seehäfen - sowie den dazugehörigen Informationsfluss.
  • Intralogistik ist der zukunftsweisende Begriff einer Branche, die allein in Deutschland tausende Unternehmen umfasst, vom Hebezeug- und Kranhersteller über Gabelstapler- und Lagertechnik-Produzenten sowie über Softwareentwickler bis hin zu kompletten Systemanbietern. (Definition des Fachverbands Fördertechnik und Logistiksysteme des VDMA)

Das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund betreut die beiden Veröffentlichungen redaktionell.

ISSN

1860-7977

Letzte Artikel
Untersuchungen zur quantitativen Bestimmung von abrasivem Verschleiß mit Hilfe der Diskrete Elemente Methode, von Rößler, Thomas, veröffentlicht am 16.10.2017
Entwicklung einer Simulationsmethodik zur schnellen Dimensionierung komplexer Materialflusssysteme, von Hilbrich, Svenja, veröffentlicht am 16.10.2017
Examination of improvement possibilities in warehouse management systems, von Tamás, Péter, veröffentlicht am 29.09.2017
Überlegungen zur Übertragung bionischer Systemdesignmuster auf die Fabriklayout- und Materialflussplanung, von Tinello, Daniel, veröffentlicht am 21.09.2017
Seitenabhängiges Biegeverhalten geflochtener Faserseile auf Seilscheiben, von Kretschmer, Andreas, veröffentlicht am 21.09.2017
Nach oben

Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten benutzerfreundlicher zu gestalten und um Zugriffsstatistiken zu erheben. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies. Zum Impressum

mehr erfahren Cookies akzeptieren